Zum Inhalt
Projekte

Aktuell geförderte Projekte

Aktuell geförderte Projekte

Nachfolgend finden Sie alle HOOU-Projekte an der TU Hamburg, die im Jahr 2022 gefördert werden. Lassen Sie sich von der Vielfalt inspirieren!

BioCycle

Bioabfälle sind eine wertvolle Ressource. Es kann daraus Biogas und Kompost nachhaltig produziert werden. Biogas ist ein speicherbarer Energieträger, der beispielsweise Erdgas substituieren kann. Kompost kann als wertvolles Humus- und Düngeprodukt in der Landwirtschaft bei der Lebensmittelproduktion eingesetzt werden. Für die Etablierung eines Kreislaufes ist es wichtig, bereits beim Entstehen von Bioabfällen durch ihre Getrenntsammlung anzusetzen. Die Hauptbestandteile eines „BioCycles“ werden daher von der Quelle beim Abfallproduzenten bis hin zur Entstehung neuer Produkte und deren Anwendung beleuchtet.

Mechanik hautnah

Du machst einen Schritt. Du montierst deinen neuen Schrank. Du fährst Fahrrad und das vielleicht manchmal auch freihändig? – Dann bist du wirklich gut in Mechanik! – "Wie bitte?!?", wirst Du jetzt vermutlich fragen? Das ist doch für mich alles völlig normal. Was hat das denn bitte mit Mechanik zu tun? Finde es heraus und tauche ein in die Welt der Kräfte und Bewegungen. Werde selbst in Experimenten aktiv und du wirst schnell sehen: Je besser du dich mit Mechanik auskennst, desto mehr wirst du das, was tagtäglich um dich herum passiert, mit ganz anderen Augen sehen. Und wenn du magst, kannst du gleich auch noch etwas darüber lernen, wie Ingenieur*innen arbeiten und warum Mathematik ein total cooles und nützliches Werkzeug ist.

Mehr lesen

Mobilität findet Stadt

Stell dir vor, komfortabel und sicher von A nach B und C zu kommen, und das im Einklang mit dem Klimaschutz. Klingt utopisch? Im Gegenteil! In diesem Lernangebot entdeckst du neue Perspektiven auf die Mobilität von heute und Vorschläge für die Mobilität von morgen. Gleichzeitig lernst du, wie Fortbewegung fitter macht, sowohl Zeit als auch Geld spart und die Lebensqualität in der Stadt fördert. Wir wollen die größte Herausforderung – die Klimakrise – als Chance nutzen, wechseln die Perspektive auf unsere Fortbewegung und denken unser Mobilitätsverhalten neu.

Pontifex

In der Mathematik geht es nicht um isolierte Formeln oder Rechenverfahren, sondern um Konzepte und die Brücken zwischen diesen Konzepten. Bei Pontifex (von lat. pons (Brücke) und facere (machen)) steht dieses Netzwerk der Mathematik im Fokus!

Ein unbekannter Begriff taucht auf deinem Übungsblatt auf und du möchtest das zugehörige Mathematikwissen auffrischen? Vielleicht willst du auch Mathematik aus Interesse neu lernen? Dann starte jetzt mit einem Begriff deiner Wahl und entdecke möglicherweise verborgene Verbindungen zu bereits bekannten Themen und profitiere so von deinem Wissen! Suche einen dir unbekannten Begriff auf unserer Startseite und erkenne sofort, wie sich das dazugehörige Konzept mit Grundlagen und weiterführenden Themen vernetzt. Pontifex unterstützt dich beim Lernen durch aufbereitetes Material zum Lesen, Ansehen, Anhören und Üben.

Mehr lesen

Schiffe begreifen

Der globale Handel ist ohne moderne Handelsschiffe nicht möglich. Doch wie kann die Masse an Handelsgütern, die jeden Tag auf den Weltmeeren unterwegs sind sicher transportiert werden? Warum können wir Güter so hoch auf den Schiffen stapeln, ohne dass sie umkippen? Welche Grenzen werden uns dabei gesetzt und wie können wir diese gestalterisch verschieben? In diesem Lernangebot beleuchten wir gemeinsam die Grundlagen der Hydrostatik, schauen uns die Anforderungen an stabile Schwimmlagen an und betrachten Möglichkeiten, um Einfluss auf die Stabilität eines Schwimmkörpers zu nehmen.

Mehr lesen

SOILutions

Im Rahmen dieses Projekts werden Experimente zu verschiedenen bodenbezogenen Herausforderungen und Lösungen durchgeführt. Dazu gehören Bodenversalzung, Mikroplastikverschmutzung, Phytosanierung und andere Strategien zur Verbesserung der Bodengesundheit. Die Experimente werden über die HOOU-Plattform in Form von Text- und Videoinhalten öffentlich zugänglich gemacht. Dies können die Grundlage für Forschungsprojekte sowie Projekt- und Abschlussarbeiten von Studierenden sein. Die Dokumentation des Projekts soll ebenfalls als Laborleitfaden für laborbasierte Module dienen. Dieses Projekt und seine Ergebnisse werden in die Module »Wasser und Umwelt: Theory and Application« und »Emerging Trends in Environmental Engineering« des Instituts für Geohydroinformatik integriert.

Wastiepedia

Im Projekt Wastiepedia wird ein Selbstlernangebot im Bereich der Abfallwirtschaft erarbeitet. Expert*innen verschiedener Hochschulen stellen neue Entwicklungen in der Kreislaufwirtschaft dar. Ergänzt wird das Angebot durch Fallstudien und Anwendungsbeispiele.

Das Projekt wird in Kooperation mit der Professur für Abfall-und Stoffstromwirtschaft, Universität Rostock, und dem Institut für Abfall- und Kreislaufwirtschaft, TU Dresden, entwickelt und umgesetzt.

UpInTheAir

Das interdisziplinär aufgestellte Projekt behandelt die Veränderungen in der Luftfahrtindustrie durch die Corona-Pandemie. Im Mittelpunkt der sechs Themenschwerpunkte steht das Ziel, sich mit rechtlichen aber auch ingenieurwissenschaftlichen Fragestellungen im Rahmen von Gutachteraktivitäten und Zulassungsverfahren bei Flugzeugen zu befassen.

Das Projekt wird in Kooperation mit dem NIT Northern Institute of Technology Management entwickelt und umgesetzt.

Mehr lesen