Projekt

Hack Dich schlau!

Zusammenfassung

Die Entwicklungen im Bereich der künstlichen Intelligenz sind in aller Munde und erlauben sowohl fantastische als auch erschreckende Erkenntnisse. Dabei sind die technisch-mathematischen Grundlagen ziemlich einfach. Im Projekt „Hack dich schlau!“ wird eine Live-Veranstaltung in Form eines Hackathon veranstaltet, in welchem Prognosen für zukünftige Strompreise mittels dem Werkzeug der künstlichen neuronalen Netze von Teilnehmenden erstellt werden. Ein Hackathon stellt hierbei eine zeitlich befristete Herausforderung dar, in welchem der Austausch der Teilnehmenden, der schnelle Lernerfolg bei komplexen Themen und der Spaßfaktor miteinander kombiniert werden. Die Intention hinter dem Hackathon ist, den Mythos der künstlichen neuronalen Netze als Werkzeuge der künstlichen Intelligenz greifbarer zu machen und das Verständnis über die Arbeitsweise der künstlichen neuronalen Netze zu vermitteln. Ein bunt gemischtes Feld der Teilnehmenden ist angestrebt, um einen einfachen und selbstwirksamen Weg zu den künstlichen neuronalen Netzen zu ermöglichen und einen vielfältigen Austausch zu fördern.