mitmachen

Teil der HOOU an der TUHH werden

So geht’s

Die Hamburg Open Online University (HOOU) an der Technischen Universität Hamburg (TUHH) lebt von den Lehr- und Lernprojekten, die im Rahmen des Experimentierfeldes erprobt und entwickelt werden. Als Mitarbeiter*in der TUHH können Sie eigene Ideen für Lernangebote in digitalen Zeiten entwickeln, pilotieren und umsetzen.

Leitideen für HOOU@TUHH-Projekten im Jahr 2021

Für den Förderzyklus von Projekten der HOOU an der TUHH im Jahr 2021 gibt es folgende Leitideen:

// Regenerative Energiekonzepte

// Nachhaltige Mobilitätskonzepte

// Umweltschonende Materialien

// Challenge-Based Learning

// Kollaboration in internationalen Team

Im Sinne der strategischen Weiterentwicklung von Lehre und Lernen in digitalen Zeiten an der TU Hamburg sollen die im Jahr 2021 geförderten HOOU-Projekte wenn möglich zu den oben genannten Leitideen einen Beitrag leisten.

Für Fragen zum Antragsverfahren für HOOU-Projekte an der TUHH können Sie unsere FAQ-Seite nutzen:

Die Antragsfrist für eine Förderung im Jahr 2021 ist am 15. Juli 2020 abgelaufen.

In fünf Schritten zu Ihrem HOOU-Projekt

  1. Idee entwickeln: Im ersten Schritt brauchen Sie eine Idee: Wollen Sie für Ihr HOOU-Projekt ein neues Lernangebot entwickeln oder ein schon bestehendes Lernangebot digital gestützt weiterentwickeln?
  2. Beratung wahrnehmen: Sie wollen ein HOOU-Projekt entwickeln? Dann nutzen Sie die zentralen Beratungstermine des HOOU-Teams an der TUHH. Alle Termine finden Sie auf unserer FAQ-Seite.
  3. Antrag einreichen: Der Antrag zur Förderung eines HOOU-Projektes besteht aus zwei Elementen: dem unterschriebenen Deckblatt und dem eigentlichen Antrag mit allen Informationen zu Ihrem HOOU-Projekt. Die Anträge müssen bis zum 15. Juli eines jeden Jahres eingegangen sein. Abhängig vom Umfang Ihres Lehr- und Lernangebots können Sie die Finanzierung von bis zu einer WiMi-Stelle im Umfang von maximal 12 Monaten (100%-Stelle, TV-L 13) beantragen.
  4. Förderung erhalten: Nach Durchsicht aller Anträge durch eine Auswahlkommission, bestehend aus dem Präsidenten der TUHH, der Vizepräsidentin für Lehre, dem wissenschaftlichen Leiter der HOOU an der TUHH sowie der Teamleitung der HOOU@TUHH, werden die zu fördernden HOOU-Projekte ausgewählt. Die Projekte werden bis zum 1. Oktober eines jeden Jahres informiert.
  5. HOOU-Projekt starten: Wenn Ihr Antrag auf Förderung erfolgreich war, beginnt am 01. Januar des Folgejahres der offizielle Förderzeitraum für Ihr HOOU-Projekt. In dieser Zeit erhalten Sie umfangreiche Unterstützung, Beratung und Begleitung von dem HOOU-Team der TUHH. Mehr über die Unterstützung der Projekte durch das HOOU-Team an der TUHH erfahren Sie hier.

Unsere Handreichung zur HOOU an der TUHH

Für Orientierung und Hilfestellungen hat das Team der HOOU an der TUHH eine Handreichung entwickelt, in der alle wichtigen Prozesse und Strukturen der HOOU-Projekte an der TUHH erklärt werden.

Verstanden
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mehr erfahren